Aufgewachsen bin ich die ersten fünf Jahre in Frauenfeld,  nach einem neun jährigen "Ausflug" (ich zog mit meinen Eltern ins Zürcher Weinland nach Stammheim)  in den Kanton Zürich, zog es mich mit 16 Jahren erneut nach Frauenfeld und in den Kanton Thurgau.  Ich trainierte in meiner Freizeit beim CVJM Frauenfeld Basketball in der ersten Mannschaft und trainierte Juniorinnen. Das Vereinsleben und das "Miteinander" im Team ist (m)ein roter Faden in meinem Leben.
Die Stadt Frauenfeld und der Kanton Thurgau waren immer "Heimat" für mich.

Nach dem berufsbegleitenden Studium in Sozialpädagogik in Zürich und Guggisberg, erfüllte ich mir meinen Kindheitstraum und zog an den schönen Untersee nach Steckborn, wo ich heute noch wohne.
Der Kanton Thurgau war schon als Kind "ein Teil meines Lebens" und ist es auch heute wieder.
 

Mein Interesse, "den Teil meines Lebens" politisch, gesellschaftlich &  ökonomisch gleichgestellter, ökologischer und sozialer zu gestalten, ist meine Motivation für die Kandidatur als Kantonsrätin 2024 und einer der Gründe warum ich die Politik im Kanton Thurgau  mitgestalten möchte.

Wie ich "denke" und politisiere.....